Die Kräuterpädagogik und ich

Mein Name ist Maria Sagmüller, ich bin verheiratet und habe drei Söhne.

Meine Kindheit verbrachte ich in meiner Heimat Südtirol, in Fichtenwäldern Harz kauend, in Heustadeln Heu hüpfend, die Berge und Wiesen als Selbstverständlichkeit betrachtend.

Einer Ideologie folgend ging ich nach Wien um als Tierärztin "hoam" zu kehren, blieb dann bei der Liebe fern der Heimat hängen und sattelte auf Tagesmutter um.

Mit den eigenen Kindern und dem eigenen Garten kam auch die Sehnsucht, die Kindheitserinnerung wieder, in der selbstverständlich jedes Henderl frei im Hof herumrennt und die Großmuater ihren üppigen Bauerngarten pflegt.

Dies führte mich zur Kräuterpädagogik.

Tiere, Kinder, Kräuter, die Stationen meines Lebens.

Altes Wissen neu vermitteln und anwenden, damit auch unsere Kindeskinder noch davon profitieren können.

Das ist mein Wunsch.

Kräuter

Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.

 

Johann Wolfgang v. Goethe