was mich qualifiziert

In erster Linie mein grenzenloses Interresse an der Natur, altem Wissen und der Wunsch nach Nachhaltigkeit. Doch dazu mehr unter Philosophie .

Nach der Matura am Realgymnasium habe ich 3 Jahre an der Veterinärmedizinischen Universität Wien studiert. Neben den regulären Unterrichtsfächern besuchte ich unverbindliche Übungen zu den Themen Biologische Landwirtschaft, Homöopathie und Phytotherapie.

Nach der Geburt meines ersten Sohnes 2002 machte ich eine Ausbildung zur Tagesmutter und war als solche bis 2013 tätig.

Im März 2014 begann ich mit dem zertifizierten Lehrgang der Kräuterpädagogik, vom Ländlichen Fortbildungsinstitut angeboten www.lfi.at

Abschluss des Lehrgangs im März 2015.

Sonstiges

Zertifikate und Zeugnisse, Berufsbezeichnungen und Diplome, das Alles hat seine Berechtigung.

Doch Etwas mit Leidenschaft gemacht wird so und so gut, das Herzblut macht den Unterschied.

Kräuter

Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.

 

Johann Wolfgang v. Goethe